Warning: Creating default object from empty value in /homepages/31/d13490206/htdocs/wordpress/wp-content/themes/natprax/header.php on line 20

 

Kategorie: Schüßler-Salze

Registriertes Homöopathisches Mittel daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation

Wer kennt es nicht, da werden vom Heilpraktiker oderie Homöopathie eine Menge guter Mittel verordnet und irgendwann weiß man nicht mehr, was eigentlich für was helfen soll. Also schnell im Beipackzettel nachgeschaut – und man ist so schlau wie zuvor. Schuld an dieser Seltsamkeit ist die Europäische Arzneimittelordnung, die die früher gebräulichen nationalen Regelungen ersetzt. Dies machte eine Sonderregel für homöopathische Arzneimittel in Deutschland nötig: Alle Medikamente, die nach dem Homöopathischen Arzneibuch hergestellt werden und mindestens die D4 Potenzstufe haben, können im vereinfachten Verfahren und ohne Wirknachweis (der für homöopathische Arzneimittel aufgrund der Individualität der Therapie mit gängigen Verfahren praktisch nicht beizubringen wäre) in Umlauf gebracht werden, allerdings ohne Angabe einer Indikation. Nur wenn der Hersteller bestimmte Indikationen mittels Studien beweist, darf er folgende Indikation führen: “Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Mittelbildern ab, dazu gehören….”
Für die meisten naturheilkundlichen Hersteller sind solche Studien nicht zu finanzieren, sind es doch meist kleine mittelständische Betriebe. Nichteinmal in den Kompendien für Fachkreise dürfen die alten Indikationen der zum Teil seit Jahrzehnten bewährten Mittel mehr stehen – ein echtes Handicap besonders für junge Kollegen, die sich so die Indikationen mühsam aus alten Kompendien, durch Fortbildungen und bei Kollegen erarbeiten müssen. Besonders betroffen sind aber tatsächlich die Patienten, die keinerlei Hinweise mehr bekommen, für was das Mittel eigentlich ist, das sie nehmen sollen – Selbstmedikation wird so unnötig erschwert und vielleicht sogar eine Krankheit wegen unzureichender Therapie verschlimmert, weil man sich im Medikament vergriffen hat – der Politik sei Dank!

Hier mein “Beipackzettel” für die nächste Wahl: Registrierter EU-Politiker, daher ohne Angabe einer politischen Fachrichtung! Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitteie Ihre Bundesregierung

Stefan Grießinger, HP Landsberg

Alle Texte dieser Seite wurden gründlich recherchiert und auf Fehler überprüft. Trotzdem übernimmt der Betreiber der Seite keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit medizinischer Themen! Im Krankheitsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker!
 
NUX VOMICA der Naturheilkunde-Blog läuft unter Wordpress 3.8.22
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates, angepasst durch SGO ONLINE